27.7. Radlfahren im Burgenland!

Nicht das ihr denkt ich tu gar nix mehr sportlich, laufen geht sich aber im Moment einfach nicht aus, wenn laufe ich frühmorgens, da arbeite ich den Großteil der Woche aber,..jaja ich weiß faule Ausrede!

Aber ich fahre täglich Rad, nicht allzuweit, aber regelmässig.
Und gestern sind wir wieder mal im Burgenland, am Neusiedler See geradelt.

Geplant war:
Von MÖrbisch mit der Fähre nach Illmitz, dann über Pamhagen nach Ungarn und zurück nach Mörbisch per Rad.

Leider, als wir Pamhagen erreichten, wo es doch noch so knappe 40 km bis nach Mörbisch gewesen wären, zogen dichte Gewitterwolken von allen SEiten auf. Außerdem wars so heiß und schwül das besonders ich eh schon fertig war, mein Mann meinte: Du siehst nicht entspannt aus,..tztz.

So beschlossen wir umzukehren und wieder mit der Fähre nach MÖrbisch zu fahren, weil das die kürzere Variante war, als einfach weiter zu radeln.
Insgesamt waren das dann 40 km,..hat ehrlich gesagt gereicht.

26.7.
Radfahren
40 km
reine Fahrtzeit ca. 2.5 h

Gefunden habe ich das unter anderem:

Meinen Mann beim Eincremen gggg
Meinen Mann beim Eincremen gggg

weiße Esel, eine Zucht, leider waren sie ziemlich weit weg, war eine ganze Herde da.
weiße Esel, eine Zucht, leider waren sie ziemlich weit weg, war eine ganze Herde da.
Seebühne Mörbisch-Hinteransicht
Seebühne Mörbisch-Hinteransicht

Advertisements