Muttertagslauf!

Scheinbar laufe ich nur noch zu Feiertagen, mein letzter was am 1. Mai, das ist auch ein Feiertag..lach!

Nein, Spaß beiseite, das ergab sich so, ich leide wohl an seniler Bettflucht, weil ich war gestern schon wieder so zeitig wach, das ich um 7 schon losgelaufen bin.

10.5.
Laufen
5.85 km
1 h 2 m 43 s

Das Witzige, ich bin eine ganz andere Strecke gelaufen als sonst, dennoch waren es nach der Runde fast die selben km wie sonst auch.

Zu Hause hat mich das erwartet, schließlich war ja Muttertag!

P1000928

Advertisements

1.5. Feiertags Laufen

Gestern bin ich so zeitig aufgewacht und konnte einfach nicht mehr einschlafen,..wahrscheinlich hat mein Schweinehund im Schlaf den Kampf verloren gegen meinen sportlichen Willen,..;-)

1.5. Laufen
5.72 km
58 m 46 s

Gesehen habe ich das:

Flüsschen im Wienerwald
Flüsschen im Wienerwald

Sonne
Sonne

und gehört das:

🙂 🙂

Immer wieder sensationell was ich auf meinem altern mp3 Player für Schätze finde..Seltsamerweise hat sich mein Geschmack in fast 10 Jahren nicht wirklich geändert.

Nachtrag vom 26.4. Radfahren

Am Sonntag war herrlichstes Wetter, was meinen Mann und mich veranlasst hat, die Räder einzupacken und uns ins Burgenland aufzumachen.

Zeiten schreibe ich heute keine, dazu, wir bleiben ja immer wieder stehen und fotografieren oder schauen die wunderbare Gegend an.

Kaffeepause muss auch immer sein.

Es waren so 30 km, womit ich jetzt nicht unzufrieden bin, bisher bin ich dieses Jahr ja nur die täglichen ca. 4 km zur Arbeit und retour gefahren.

Gehört habe ich da nix, beim Radfahren habe ich keine Kopfhörer auf, aber gesehen, so einiges, zb auch das:
Ente am Neusiedler See

Seid ihr auch öfter mit dem Rad unterwegs?

Nachtrag vom 18.4.—Laufen frühmorgens ;-)

Am Samstag war ich um 7.11 h schon unterwegs zum Laufen, das weiß ich deshalb so genau weil ich das in meinen Aktivitäten sehen kann bei Runtastic und ich außerdem um 7.22 einen Anruf von meinem Mann bekam wo ich mich herumtreibe so früh am Morgen, noch dazu am Wochenende…tztz..natürlich nur zum Sporteln treib ich mich herum, wie immer.

Und es war eine gute Idee, der restliche Samstag verlief regnerisch und grauslich so dass wir dann unterwegs waren, Kräuter kaufen und solche Sachen und außerdem haben wir den Lieblingsheurigen besucht.
Immer wieder ein Vergnügen, den einzigen Weißwein da zu trinken, der mir überhaupt schmeckt.

Frühmorgens schien jedenfalls die Sonne und das geschossene Foto ist ziemlich bescheiden ausgefallen, trotzdem zeig ich es euch..quasi im Laufen fotografiert ggg.
Morgen Lauf Bilder 2015 1

Außer fotografiert habe ich auch noch Musik gehört, man stelle sich das vor, alles gleichzeitig mit dem Laufen, deshalb sind meine Zeiten auch immer so bescheiden. Oder? hm


Ambros-du schwarzer Afghane

18.4.
Laufen
5.87 km
00:58:04 h

🙂

Morgen habe ich nicht wie sonst üblich frei am Mittwoch, deshalb werde ich erst wieder am Wochenende irgendwas machen.

Und ihr so?

11.4. Laufen oder auch grad noch eine Schnecke überholt.

Nach einer längeren Pause (wieder mal), nach meinem Sturz vom Fahrradl und einem Osterwochenende wo ich zwar Ljubljana gefühlt dreißig mal durchlaufen bin, aber nix gelaufen oder Rad gefahrenin dem Sinn bin, kommt endlich wieder was von mir hier auf den Blog.

Und es war heute besonders mühsam, erstens hatte ich am Donnerstag so Anflüge einer Grippe, und zweitens bin ich gestern erst so spät ins Bett gegangen, ich hätte es gleich sein lassen sollen..ähm hab ich aber nicht..ihr kennt das ja?

11.4.
Laufen
5.64 km
1 h 6 m 7 s

Ganz schreckliche Zeit, 10 Minuten mehr als sonst für vergleichbare Strecke.
Vielleicht laufe ich morgen gleich nochmal dass sich das wieder bessert.

Gehört habe ich heute:

U2-The Miracle

Ich hab das ganze Album angehört, weil offensichtlich jeder Iphone Nutzer dieses gratis aufs Handy bekommen hat..hüstel..nun ja…nach fast einem Jahr hab ich auch mal reingehört ggg.

Gesehen, sehr sehr viel Natur, wie immer, vor allem sind mir die Brennesselbabys aufgefallen, was heißt ich muss demnächst diese ernten, plus die von meinem Garten, und was damit kochen oder für Tee trocknen…immer essen und Trinken im Sinn, diese Frau!

Ich wünsch euch einen schönen Samstag Abend!

21.3. Radlfahren mit Hindernissen-Bitte immer mit einem guten Sturzhelm fahren!!

Ich wußte schon gestern, dass ich heute wahrscheinlich nicht laufen würde gehen, nach einem Spieleabend davor, zwar ohne Alkohol aber bis spät in die Nacht,..nein das tu ich mir nicht an.

Lust zu laufen hatte ich aber gestern nicht, also hab ich mich aufs Fahrrad geschwungen, um mal außer um zur Arbeit zu kommen, ein bissl eine längere Strecke zu fahren..die Saison für die Wachau und die Burgenlandstrecken beginnt bald, da wollte ich halt mal anfangen.

Hab ich auch:
11.20 km
53 Minuten

Wer sich über die lange Zeit wundert die ich für die paar Kilometer gebraucht habe:
Ich hatte leider einen kleinen Sturz und bin so ca. 1 km mit dem Rad schiebend nach Hause gegangen. Irgendwas hatte sich verstellt, Gott sei Dank hat mein Mann das richten können.

Was gut war:
Wie immer hatte ich einen Helm auf.
Ich bin rückwärts geflogen, auf Hinterkopf, Rücken und Po.
Trotz dickerer Jacke habe ich Abschürfungen auf den Armen davongetragen..so eine Wucht hatte das..man glaubts fast nicht.
Ich möchte gar nicht wissen, was meinem armen Kopf ohne den schützenden Helm passiert wäre.
Darum auch mein Appell an alle: Fahrt nie ohne Sturzhelm, nicht mal für eine kurze Strecke, es kann so gefährlich sein. Und grade wenn man Kinder hat, sollte man da ein Vorbild sein.
Und nein, das hat nix mit gesetzlicher Bevormundung bei der Erziehung seiner Kinder zu tun, sondern dient nur der Sicherheit.
Auch für uns Erwachsene.

Gehört habe ich das Vogelzwitschern und zwischendurch den Bach plätschern, wenn ich entlang vom Bach gefahren bin.

Gesehen habe ich einiges, aber nix fotografiert, aber ich hab was aus dem Archiv 😉
Untitled

Solche habe ich gestern auch unzählige gesehen, wollte aber nicht absteigen beim Radlfahren.

Schönen Sonntag!

18.3. ohwehohweh

Heute war kein guter Tag zum Laufen für mich, gleich nach dem ersten Kilometer bekam ich rasende Seitenstechen, die auch mit den üblichen Tricks nicht wegzukriegen waren, also bin ich nur mehr schnell gegangen statt zu laufen und bin auch weniger als geplant gelaufen.

Hilft nix, auch solche Rückschlagstage muss es geben, warum das aber war, weiß ich leider nicht.

18.3.
Laufen
4.83 km
51 m 29 s

gehört habe ich heute das:


Runaround Sue – Dion And The Belmonts

Sonnigen Mittwoch!